Seiten

Mittwoch, 29. Juli 2015

Der Apfel fällt nicht weit ..

vom Stamm.


Stimmt das? Wenn ich mir meine Kinder so ansehe, dann stimmt das. Verblüffend, wie viel doch so anhand der Gene weitergegeben wird. Nicht nur optisch ganz viel Mama und ein bisschen Papa, bzw. Papa und ein wenig Mama. Auch vom Charakter. Das wütende Türen-Knallen, der Hang zum Lesen und die Neugier. 
Manchmal macht es den Umgang dadurch schwerer. Gerade in "Dickkopfsituationen" regt es einen manchmal doch sehr auf, dass es das Kind genauso macht, wie es einem an einem selbst stört. 
Aber alles in allem macht es einen unendlich stolz, denn es zeigt: es ist MEIN Kind. Mein Sohn, meine Tochter. 
 Das Kleid meiner Tochter habe ich euch schon gezeigt. Aber hier nun in der Geschwisterkombination.

Und noch einmal der Räuber. Leider ist der Halsausschnitt etwas zu groß geworden. Aber ich stelle immer wieder fest: Es ist definitiv ein ganz großer Herzensstoff. Hatte ich ihn doch auch schon in meiner Kindheit. Und da wären wir wieder beim Thema: Der Apfel fällt wirklich nicht weit vom Stamm.

Schnitt: Tunika Feli von Rosarosa
Stoff: bygraziela über allesfürselbermacher

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen